Sie sind hier: Forschungsinstitut / Symposien

Symposien und Veröffentlichungen des Forschungsinstituts zur Geschichte des Alpenraums 
  1. Wirtschaft des alpinen Raums im 17. Jahrhundert. Vorträge eines internationalen Symposiums, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, in: Schriften des Stockalperarchivs Heft 40, Brig 1988, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen, Einleitung
    Hermann Kellenbenz, Die europäische Wirtschaft um die Mitte des 17. Jahrhunderts und die Alpenpässe
    José Gentil da Silva, Les voies de l’Europe: Férments régionaux et sollicitations lointaines. A propos des nations alpines
    Martin Körner, Eidgenössische Wirtschaftspolitik im 17. Jahrhundert: Anteil und Gewicht der Bergkantone
    Franz-Heinz von Hye, Die Wirtschaft Tirols im 17. Jahrhundert. Zwischen Stagnation und Innovation
    Enrico Rizzi, Note sull’economia di una comunità Walser nel XVIIe secolo: La Valle Formazza
    Nikolaus Grass, Vieh- und Käseexport aus der Schweiz in angrenzende Alpenländer besonders im 16. und 17. Jahrhundert
    Hans Steffen, Die soziale und wirtschaftliche Bedeutung der Stockalperschen Solddienste

  2. Symposium anlässlich des 300. Todesjahres von Kaspar Stockalper
    Kaspar Jodok von Stockalper und das Wallis. Beiträge zur Geschichte des 17. Jahrhunderts, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, (=Veröffentlichungen des Forschungsinstituts zur Geschichte des Alpenraums 1) Brig 1990, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen und Gabriel Imboden, Vorwort
    Gabriel Imboden, Kaspar Jodok von Stockalper 1609–1691. Ansätze zu einer neuen Sicht
    Louis Carlen, Verfassung und Recht im Wallis des 17. Jahrhunderts
    Robert Walpen, Das Wehrwesen in der Landschaft Wallis des 17. Jahrhunderts
    Josef Guntern, Zur Schulgeschichte der Stadt Sitten im 17. Jahrhundert
    Stefan Loretan, Schattenseiten des glanzvollen 17. Jahrhunderts
    Iwar Werlen, Stockalpers Schreibdeutsch. Ein Beitrag zur Sprachgeschichte des Oberwallis im 17. Jahrhundert
    Gaëtan Cassina, Le grand Stockalper et les arts visuels en Valais au XVIIe siècle
    Hermann Bischofberger, Kaspar Jodok von Stockalper und die Musik
    Heinrich Bortis, Der Merkantilismus. Wirtschaftspolitischer Hintergrund des Stockalperschen Wirkens
    Colin Martin, Les aspects numismatiques des comptes de Kaspar Jodok von Stockalper
    Gabriel Imboden, Finanzvolumen der öffentlichen Hand und private Finanzkraft. Zur Stellung Kaspar Jodok von Stockalpers in der Landschaft Wallis
    Philipp Kalbermatter, Die Oberwalliser Pässe im 17. Jahrhundert
    Philipp Carlen, Baurecht im Wallis im 17. Jahrhundert
    Gregor Zenhäusern, Energie und Umwelt. Stockalpers Eisenbergwerk im Grund bei Brig
    Hans Steffen, Führungssichten um Stockalper
    Hans-Robert Ammann und Bernard Truffer, Regesten zu Stockalper-Schriften im Burgerarchiv Sitten
    Gregor Zenhäusern, Das Leben des Kaspar Jodok von Stockalper aus der Sicht eines Zeitgenossen. Ein Beitrag zur Oberwalliser Historiographie

  3. Kräfte der Wirtschaft. Unternehmergestalten des Alpenraums im 17. Jahrhundert. Vorträge des zweiten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 1991, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, (=VFGA 2), Brig 1992, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen, Vorwort
    Bernd Roeck, Philipp Hainhofer. Unternehmer in Sachen Kunst
    Anselm Zurfluh, Ein Staat ohne Unternehmer. Uri im 17./18. Jahrhundert
    Gaston Gaudard, L’organisation du trafic commercial a travers les Alpes occidentales au XVIIe siècle
    Hans Heiss, Bürgerlicher Aufstieg im 17. Jahrhundert. Der Tiroler Kaufmann David Wagner
    Othmar Pickl, Kaufleute und Unternehmer im Wirtschaftsleben des habsburgischen Teilstaates Innerösterreich
    Albert Hauser, Andreas Ryff (1550–1603). Der reisende Unternehmer aus Basel

  4. Alpe – Alm. Zur Kulturgeschichte des Alpwesens in der Neuzeit. Vorträge des dritten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 1993, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, (VFGA 3), Brig 1994, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen und Gabriel Imboden, Vorwort
    Karl-Heinz Burmeister, Rechtsverhältnisse an den Alpen (Mit besonderer Berücksichtigung von Vorarlberg)
    Brigitte Bachmann-Geiser, Vom Lock- zum Rockinstrument. Zum Funktionswandel des Alphorns
    Paul Werner, Die Baulichkeiten auf den Almen im Berchtesgadener Land. Der Rundumkaser
    Jon Mathieu, Zur wirtschaftlichen Bedeutung des Alpwesens in der frühen Neuzeit
    Elfriede Grabner, Kulturhistorische Aspekte in der Erforschung ostalpiner Volksmedizin
    Arnold Niederer, Sinn und Form von Alpspenden
    Werner Meyer, Mittelalterliche Siedlungsprozesse und Migrationsbewegungen im Alpenraum aus archäologischer Sicht

  5. Louis Carlen, Walliser Rechtsgeschichte, Ausgewählte Aufsätze, (VFGA 4), Brig 1993.

  6. Der Wein in den Alpenländern. Vorträge des vierten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 1995, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, Brig 1997, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen und Gabriel Imboden, Vorwort
    Klaus Aerni, Kulturgeographie des Weins in den Alpen – Natürliche Grundlagen, historische Entwicklung und aktuelle Probleme
    Hans Constantin Faussner, Der Weinbau in Nordtirol und sein Ende
    Thomas Grichting, Wein und Recht im Wallis
    Anton Bielander, Der Weinheilige Joder – Kirchenpatron der Walser
    Louis C. Morsak, Kirche und Wein. Werthierarchie aus Wort, Recht und Bild
    Isabelle Raboud-Schüle, Le vin. Ses images et ses objets dans le Valais contemporain
    Alfred A. Schmid, Wein in der Kunst
    Gregor Zenhäusern, Zur Weinwirtschaft Kaspar Jodok von Stockalpers
    Enrico Rizzi, Commercio di vino ossolano verso il Vallese e il nord delle Alpi attraverso il passo del Gries
    Hans-Robert Ammann, Import von Aostatalerwein ins Wallis: Ein Beitrag zum inneralpinen Handel in der Frühen Neuzeit
    Elfriede Grabner, Der Wein: Nahrungsmittel – Arznei – Droge. Volkskundliche und kulturhistorische Aspekte aus dem Ostalpenraum
    Roger Pittelloud, Fais l’éloge des vastes domaines – cultives-en un petit

  7. Die Handels- und Rechnungsbücher Kaspar Jodok von Stockalpers. Vorträge des fünften internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 1997, hg. von Louis Carlen und Gabriel Imboden, (VFGA 6), Brig 1999, mit Beiträgen von:
    Louis Carlen und Gabriel Imboden, Vorwort
    Gabriel Imboden, Das Korpus der Handels- und Rechnungsbücher Kaspar Jodok von Stockalpers
    Pascal Ladner, Kaspar Jodok von Stockalpers Handels- und Rechungsbücher in ihrer quellenkundlichen Tradition: Die HRSt im Vergleich zu ähnlichen Quellen
    Gregor Zenhäusern, Die Stockalperschen Handels- und Rechnungsbücher: einige quellentypische Anmerkungen
    Sebastian Schnyder, «Rest mir (...) schuldig». Zur Buchhaltungstechnik des Grossen Stockalper
    Holger Th. Gräf, Stockalpers Ort in der Geistesgeschichte vor dem Hintergrund seiner epigrammatischen Exzerpte in den Handels- und Rechnungsbüchern
    Gabriel Imboden, „Sospes lvcra karpat“, Stockalpers „Geist des Kapitalismus“
    Bernard Truffer, Kaspar Jodok Stockalpers politische Ämter und deren Tragweite
    Hans Steffen, Wirtschaft und Politik im Wallis des 17. Jahrhunderts. Der Einfluss des Geldes auf die Politik
    Norbert Furrer, Münzvademecum für den Umgang mit Kaspar Stockalpers Handels- und Rechnungsbüchern
    Mark Häberlein, Kreditpolitik und Finanzierungsstrategien Kaspar Jodok von Stockalpers
    Anselm Zurfluh, Stockalpers Wirtschaftsimperium
    Hans von Werra, Grundzüge wirtschaftlicher Organisation in den Handels- und Rechnungsbüchern Kaspar Jodok von Stockalpers
    Albert Hauser, Der Walliser Warenkorb des 17. Jahrhunderts
    Renato Arnold, Elementardaten in den Handels- und Rechnungsbüchern des Kaspar von Stockalper
    Gregor Zenhäusern, Stockalpers Handels- und Rechnungsbücher als Quelle zur lokalen Sachkultur des 17. Jahrhunderts
    Walter Leimgruber, Stockalper, der Europäer

  8. Seelen zählen. Zur Bevölkerungsgeschichte der Alpenländer. Vorträge des sechsten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2000, hg. von Pascal Ladner und Gabriel Imboden (VFGA 7), Brig 2003, mit Beiträgen von:
    Pascal Ladner und Gabriel Imboden, Vorwort
    Pier Paolo Viazzo, L’evoluzione demografica delle Alpi italiane in età moderna: tendenzi generali e variazioni locali
    Kurt Klein, Bevölkerungsgeschichte der österreichischen Alpenländer vom 16. bis 19. Jahrhundert
    Jon Mathieu, Zwecks Vergleich – Probleme und Ergebnisse der alpinen Bevölkerungsgeschichte
    Renato Arnold, Familienrekonstruktion im Zenden Brig
    Gregor Zenhäusern, Anonyme Auszählung von Kirchenbüchern im Oberwallis
    Hans-Robert Ammann und Lydia Brunner, Der «Status animarum» der Grosspfarrei Leuk von 1703/1704: ein Beitrag zur Demographie des Oberwallis

  9. Alpenländischer Kapitalismus in vorindustrieller Zeit. Vorträge des siebenten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2003, hg. von Pascal Ladner und Gabriel Imboden, (VFGA 9), Brig 2004, mit Beiträgen von:
    Pascal Ladner und Gabriel Imboden, Vorwort
    Peter Conradin von Planta, Die Bergwerksunternehmungen des Johann von Salis und seiner Gesellschaften in Graubünden 1576–1618
    Andrea Bonoldi, Il signori delle fiera: le famiglie mercantili bolzanine del XVIII secolo tra politica ed economia
    Markus A. Denzel, Geldwesen und Zahlungsverkehr in regionalen und internationalen Zusammenhängen in der Alten Schweiz am Fallbeispiel des Schaffhauser Kaufmann-Bankiers Ammann (um 1750–1781)
    Thomas Lau, Aufstieg und Fall der Familie Stadler – Reflexionen zu Elitewandel und Elitekonflikten in der Innerschweiz
    Alain Dubois, Le commerce du sel de Michel Mageran et de Gaspard Stockalper comme aboutissement d’un processus économique et politique amorcé vers 1540
    Gabriel Imboden, Kapitalistisches Wirtschaften im häuslichen, regionalen und internationalen Bereich am Beispiel Kasper Stockalpers vom Thurm

  10. Festgabe zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Louis Carlen. Brig 2005, hg. Von Hermann Bischofsberger, Gabriel Imboden, Josef Wiget,mit Beiträgen von:
    Viola Amherd
    , Louis Carlen und Brig
    Hans von Werra, Louis Carlen und das Stockalperschloss
    Josef Wiget, Kurzbericht zur Jahrestagung vom 14./15. Mai 2004 in Brig
    Gabriel Imboden, Laudatio
    Herbert Schempf, Die Abteilung für Rechtliche Volkskunde der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde. Orte – Themen – Personen
    Raimund J. Weber, Der Augenschein beim Speyerer St. Guido-Stift im Jahr 1555. Ein Beitrag zum Thema «Recht und Bild» aus pfälzischen Reichskammerakten
    Paul Weibel, Auswirkungen der Revision des Stiftungungsrechts auf die kirchlichen Stiftungen
    Hermann Bischofsberger, Kirche und Staat in Appenzell Innerrhoden
    Die Herausgeber, An Stelle einer Bibliographie

  11. Modelle sprachlichen Zusammenlebens in den autonomen Regionen Südtirol und Aostatal, im Wallis und Graubünden. Beiträge des achten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2006, hg. Von Walter Haas und Gabriel Imboden, Brig 2007, mit Beiträgen von:
    Walter Haas und Gabriel Imboden Vorwort
    Walter Haas, «alprosen, die unten nicht sprieszen» – Über die sprachliche Konservativität des Alpenraums
    Norber Furrer, Sospes lucra carpat: Kaspar Stockalpers Umgang mit Sprachen
    Verena Debiasi, Wie viele Sprachen braucht der Mensch? Gedanken zur Mehrsprachigkeit im Südtirol
    Frank Jablonka, Aosta-Tal: Region, Nation(en), Europa im ethnolinguistischen Imaginaire
    Clau Solèr, Erhaltung von Minderheitensprachen am Beispiel des Rätoromanischen. Sprachliche und aussersprachliche Aspekte
    Iwar Werlen, «Jede Sprachgruppe lebt für sich» – Das sprachliche Zusammenleben im Wallis aus der Sicht von Politikerinnen und Politikern
    Patrice Clivaz, La complexité de la cohabitation des cultures française et allemande et leur rivalité envers l’anglais
    Marcel Mangisch, Mehrsprachigkeit in der Walliser Politik. Fluch oder Segen?

  12. Holger Th. Gräf, Die Stockalper-Bibliothek in Brig. Ein Beitrag zum geistig-intellektuellen Profil barocken Unternehmertums, Schriften des Stockalperarchivs Heft 42, Brig 1996

  13. Hommage an Pfarrer Emil Schmid zum zehnten Todestag, hg. Von der «Stiftung von Pfarrer Emil Schmid zur Förderung der Steinzeitfoschung im Kanton Wallis», in: Schriften des Stockalperarchivs Heft 43, Brig 2007, mit Beiträgen von:
    Werner Perrig, Hommage an Pfarrer Emil Schmid zum zehnten Todestag am 11. November 2005
    Louis Carlen, In Memoriam Pfarrer Emil Schmid
    Philippe Curdy, «Niemand kennt das Land besser als die Einheimischen»
    Gabriel Imboden, Pfarrer Emil Schmids Rechenschaft
    Philippe Curdy und Patricia Meyer, Aus der Ausstellung

  14. Roland Flückiger, Alpine Hotels zwischen Rhonequelle und Furkapass, in: Schriften des Stockalperarchivs Heft 44, Brig 2008

  15. Klimageschichte in den Alpen. Methoden – Probleme – Ergebnisse. Beiträge des neunten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2008, hg. Von Christian Pfister und Gabriel Imboden, Brig 2009, mit Beiträgen von:
    Christian Pfister, Nacheiszeitliche (Ober-)Walliser Klimageschichte – ein impressionistischer Überblick
    Hans-Niklaus Müller, 20’000 Jahre Klimageschichte Simplon
    Hanspeter Holzhauser, Die bewegte Vergangenheit des Grossen Aletschletschers
    Ulf Büntgen und Jürg Luterbacher, Alpine Klimageschichte vom hohen Mittelalter bis in die Gegenwart – Was uns Jahrringe und historische Quellen erzählen
    Tobias Krüger, Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis der Klimageschichte: Der Alpenraum und die Anfänge der Eiszeitforschung
    Martine Rebetez, Le climat suisse des dernières décennies
    This Rutishauser und François Jeanneret, Phänologie im Gebirge
    Max Burri und Gregor Zenhäusern, Sommertemperaturen im Spiegel von Ernte- und Schneebeobachtungen aus Bern und Wallis 1766–1812
    Hans Steffen, Hexen und Klima. Hexenverfolgungen eine Folge des Klimaschocks? Eine regionale mikrohistorische Studie
    Markus Stoffel, Jahrringuntersuchungen zur Murgang- und Steinschlagaktivität im Mattertal: Gestern, heute – und morgen?

  16. Tradition - Vision - Innovation. Hommage an Kaspar Stockalper vom Thurm zum 400. Geburtstag, Beiträge des zehnten internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2009, mit Beiträgen von:
    Prof. Dr. Johannes Burkhardt, Kaspar Stockalper im Europa des Dreissigjährigen Krieges
    Prof. Dr. Wolfgang E.J. Weber, Kaspar Stockalper in der europäischen Informationskultur
    Alessandro Pisoni, Cartes topographiques du Valais au XVIIe siècle pour Monseigneur le comte Charles III Borromée
    Dr. Gabriel Imboden, Unternehmensstrategien Kaspar Stockalpers
    Prof. Dr. Michael North / Dr. Robert Riemer, Kaspar Stockalpers agropastorale und Montan-Produktion
    Prof. Dr. Markus A. Denzel, Kaspar Stockalpers internationale Verflechtungen in Handel und Zahlungsverkehr
    Dr. phil. des. Marie-Claude Schöpfer Pfaffen, Kaspar Stockalpers Verkehrspolitik
    Lic. phil. Anne-Lore Bregy Hediger, «Annus prosperrimus» - Kaspar Stockalpers Agenda 1639
    Prof. DDr. Anselm Zurfluh, Sebastian Bilger Zwyers und Kaspar Stockalpers Politik und Diplomatie rund um die Allianzerneuerung
    Prof. Dr. Holger Th. Gräf, Kaspar Stockalper – Stifter und Mäzen
    Prof. Dr. Mark Häberlein, Kaspar Stockalpers soziale Netzwerke
    Françoise Vannotti, archiviste-paléographe, Gaspard Stockalper: la disgrâce
    Dr. Gregor Zenhäusern, Stockalper-Rezeption

  17. Unternehmen, Handelshäuser und Wirtschaftsmigration im neuzeitlichen Alpenraum. Beiträge des elften internationalen Symposiums zur Geschichte des Alpenraums Brig 2012, mit Beiträgen von:

    Prof. Dr. Markus A. Denzel, Unternehmen, Handelshäuser und Wirtschaftsmigration im neuzeitlichen Alpenraum. Einführung und Forschungsaufriss
    Prof. Dr. Anne Radeff und Prof. Dr. Georges Nicolas, Des Alpes périphériques aux centralités-décentralités alpines
    Dr. Luigi Lorenzetti, De cœur ou de raison? Alliances familiales et réseaux commerciaux d’une entreprise de transport dans les terres sudalpines, XVIIe–XVIIIe siècles
    Prof. Dr. Andrea Bonoldi, Mercati, mobilità e istituzioni nel commercio transalpino: le fiere di Bolzano tra XVII e XVIII secolo
    Francesca Chiesi, lic. ès lettres, Parcours entrepreneuriaux d’une famille de marchands alpins. La maison de commerce Gaspard Pedrazzini & fils à Kassel et le réseau allemand de migrants originaires des baillages italiens (XVIIIe–XIXe s.)
    Dr. Marie-Claude Schöpfer, Wirtschaftsmigration als Movens alpinen Unternehmertums. Die italienischsprachige Handelsdiaspora zwischen Mailand und Martigny um 1800
    Dr. Gregor Zenhäusern, Zur Montanproduktion der Familie Stockalper im 17. und 18. Jahrhundert
    Dr. Marco Schnyder, La guerre, la soie et la route. Diego Maderni de Lugano, un entrepreneur controversé entre nord et sud des Alpes (XVIIe siècle)
    Prof. Dr. Béatrice Veyrassat, Sortir des montagnes horlogères. Les faiseurs de globalisation


Druckvorschau PDF Seite weiterempfehlen

(c) 2009 STOCKALPERSTIFTUNG